Interior | April 2, 2015

HOW TO DECORATE YOUR BEDSIDE TABLE

www.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.com

 

I love giving my bedside table a clean vibe that looks pretty nonetheless. Surrounding myself with things I simply adore. I like rearranging the table from time to time and I can achieve that almost within seconds. It’s astonishing how this can change the look of the whole room. Achieving a different effect without actually spending money is key. This is because I tend to use the things I already own. During summer I always get my flowers from the garden and as we have lots of roses, there’s an almost endless supply. At present I buy a little bunch once a week at the florist (I love buttercups and it’s buttercup season right now). Sometimes I lie in bed reading and a fashion mag is more than perfect for this, so cosy. I want to reread Grace Coddington’s biography; it really captivated me and it’s extremely well written. Lighting a scented candle while reading is pure bliss. Only last year I bought a scented candle from Voluspa for the first time, Crisp Champagne is my all time favourite and I can highly recommend it. And on top of that, have a few (or more!) truffles from Charbonnel et Walker? OMG, can it get more perfect? Writing about this, I feel I have to do the very same thing over Easter…

 
 
 

Meinen Nachttisch mag’ ich am Liebsten übersichtlich aber trotzdem schön gestalten; mit Dingen, die mir einfach ein gutes Gefühl geben. Gerne dekoriere ich öfter mal um und das geht auch immer schnell und trotzdem kann es den Raum gleich anders aussehen lassen. Ohne großartige Kosten gleich einen anderen Effekt zu erzielen, lautet hier das Motto, denn ich greife meist zu Dingen, die ich eh schon habe. Frische Blumen hole ich mir im Sommer immer aus dem Garten und da wir viele Rosen haben, ist auch immer für Nachschub gesorgt. Aktuell kaufe ich einmal die Woche beim Händler ein kleines Sträußchen (ich liebe Ranunkeln über alles und die haben ja gerade Saison). Ich lese auch des öfteren im Bett, weil es einfach gemütlich ist, eine Modezeitschrift ist dafür geradezu wie geschaffen. Die Biografie von Grace Coddington möchte ich gerne nochmal lesen; sie hat mich so fasziniert und ist richtig gut geschrieben. Dabei eine Duftkerze anzuzünden, ist einfach himmlisch. Erst letztes Jahr habe ich zum ersten Mal eine Duftkerze von Voluspa gekauft, Crisp Champagne ist mein absoluter Favorit und ich kann sie wirklich empfehlen. Und um das alles zu toppen, noch ein paar (oder mehr!) Trüffel von Charbonnel et Walker, genießen? Du meine Güte, geht es eigentlich noch perfekter? Wenn ich so darüber schreibe, habe ich richtig Lust, genau das über die Osterfeiertage zu machen…
 

Comments

thelifbissue43

Vielen Dank liebe Valerie!! Oh ja, mein Schmuckhalter – an dem haenge ich auch sehr 🙂

Reply
Sheela Goh

What a lovely sight 🙂 mine is, ahem, not to be seen by outside eyes. Ever. Although I do have the loveliest antlers from LuluandGeorgia.com, I must say, but the rest of my bedside table looks like a whirlwind came to stay. GRIN

Reply

Leave a Comment