Lifestyle | November 13, 2014

THE MINI STORY

www.thelifbissue.com

(Photo: bmw-welt.com)

 

I’ve been a huge Mini fan since its relaunch in 2001. Of course I found it extremely cute before (somehow I’ve always associated Mini with Mr Bean then) but after the relaunch I liked it even better with its design and size. So shortly before graduating from university, I kept saying I wanted a Mini as soon as I got my first job. Because I’m not only a very aural person but extremely visual too, I always imagined what it would be like to sit in my own Mini and drive around.

 

And yes, then it happened: We went to the dealer and I ordered my very first Mini in 2006 and configured it exactly the way I wanted: A red one with white stripes and lots of chrome for the interior – a dream! I’ve had my third Mini since then, the second one was a convertible (in a fantastic yellow) and so is my current one (in blue). I’m not in the least weary of the car – on the contrary, I love driving it; it’s just too much fun! Driving and lifestyle go perfectly together here and everyone tells me how very much it suits me.

 

Now the BMW Museum in Munich is presenting everything around the classic brand Mini from November 27th until January 2016. There will be more than 30 original cars, small exhibits and plenty of background stories. As the exhibition will be running for more than one year, I’ll definately go there. It will be the perfect opportunity for me to visit my beloved Munich where I worked for 3 years.

 

By the way: There will be an opening event on November 28th from 8pm on the occasion of this temporary exhibition. Should you be in Munich or nearby, you should try and check it out. More information soon to come here.

 
 
 

Seitdem im Jahr 2001 der Mini relaunched wurde, bin ich ein riesiger Fan. Natürlich fand ich ihn auch vorher schon knuffig (irgendwie hab’ ich den Mini bis dahin immer mit Mr Bean verbunden!) aber danach sprach er mich von Design und Größe noch mehr an. Als ich dann kurz vor Ende meines Studiums war, sagte ich immer, dass ich beim Antritt einer Stelle einen Mini möchte. Da ich nicht nur extrem auditiv bin, sondern auch sehr visuell, hab’ ich mir im Kopf immer vorgestellt, wie ich in meinem eigenen Mini sitzen und durch die Gegend fahren würde.

 

Ja und dann geschah es: Wir gingen zum Händler und ich habe mir 2006 meinen ersten eigenen Mini konfiguriert, genauso wie ich ihn mir vorgestellt hatte: Rot mit weißen Streifen und innen mit viel Chrom – ein Traum! Seitdem fahre ich nun meinen dritten Mini, der zweite wurde ein Cabrio (in einem tollen Gelb) und auch mein jetziger ist ein Cabrio (dieser ist Blau). Ich bin dem Auto nach wie vor nicht überdrüssig – ich fahre total gerne damit; es macht einfach zuviel Spaß! Ich verbinde mit diesem Auto richtig viel Lifestyle und jeder sagt, dass es sehr zu mir passt!

 

Nun präsentiert das Münchner BMW Museum ab dem 27. November bis Januar 2016 alles rund um die Kultmarke Mini. Zu sehen sind mehr als 30 Originalfahrzeuge, Kleinexponate und zahlreiche Hintergrundgeschichten. Da die Ausstellung ja mehr als ein Jahr läuft, werde ich definitiv mal nach München fahren, um mir das anzusehen. Schon allein deshalb, um in mein geliebtes München zu kommen, wo ich 3 Jahre gearbeitet habe. 

 

Übrigens findet am 28. November ab 20 Uhr anlässlich der Mini Wechselausstellung ein Opening-Event statt. Wer in München oder in der Nähe ist, sollte unbedingt vorbeischauen. Nähere Informationen gibt es demnächst hier.

Comments

Rena

Das finde ich ja genial, wie konsequent sich Dein Traum verwirklicht hat! Was für ein schöner Beweis dafür, dass man sich den Dingen einfach nur öffnen muss 🙂 Ich finde den Mini auch kultig und cool, gerade für junge Menschen!

Alles Liebe von Rena

PS: Lieben Dank für Deinen tollen Kommentar, hast Du vielleicht Lust auf gegenseitiges Folgen?

http://www.dressedwithsoul.com

Reply
thelifbissue43

Stimmt, ich muss mir meine Träume immer visualisieren! Es hilft mir dann immer, ihnen einen Schritt näher zu kommen. Ja klar, folge Dir auf bloglovin!

Reply
Rena

Das finde ich klasse, dass Du Deine Träume immer visualisierst! Danke fürs Folgen, ich bin Dir sehr gerne zurück gefolgt <3 xx Rena

Reply
thelifbissue43

Lol I couldn’t agree more, driving in the back of a Mini is no good but I must admit I usually get car sick in the back of every car 🙂 I need to sit in the front:)

Reply

Leave a Comment