Lifestyle | July 17, 2014

A PLACE WORTH VISITING

www.thelifissue.com

www.thelifbissue.com

www.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.com

 

Yes, we had planned it for ages but sadly it never happened that we visited the Palace Sanssouci in Potsdam. Such a shame! Especially because one shelf at home is half-full with books, new ones as well as second-hand, focussing on Frederick the Great and his time. My husband had been fascinated by the king in his youth which also has to do with him coming from the Swabian Jura where the remains of the king were buried at Hohenzollern Castle for almost four decades. But in 1991 the king was buried at Sanssouci right next to his dogs according to his wish. But enough of that.

 

Our decision to visit Sanssouci was a very spontaneous one. We were on our way back from Berlin when I said that we should stop in Potsdam. Unfortunately we only had about two hours. Because of our spontaneity all tickets to visit the rooms inside the palace were sold out for hours. But we explored the grounds and the Chinese Teahouse. I absolutely adored the teahouse, so stunning with the colours and the gold. Everything was well worth it. And Potsdam city really is so nice, so it doesn’t come as a surprise that many German VIP’s chose it as their home. I cannot blame them.  

 

We will definately be back with at least one (better two!) days on our hands to explore the palace and the surroundings. That’s the time you really need. And for those of you being in Potsdam within the next four weeks, there’s the Potsdamer Schlössernacht in August. If you’re a lover of classical music in the perfect surrounding like Sanssouci, this is your place to go.

 

I often come to realise what gorgeous spots we have here and there’s still so much to see…

 
 
 

Ja, es stand seit Ewigkeiten auf dem Plan und irgendwie haben wir es nie geschafft, Schloss Sanssouci in Potsdam anzuschauen. Was für eine Schande! Vor allem deshalb, weil bei uns zu Hause ein halbes Regal Platz mit Büchern einnimmt, neue als auch aus dem Antiquariat, die sich mit Friedrich dem Großen und der Zeit beschäftigen. Mein Mann war in seiner Jugend sehr von diesem König fasziniert, was nicht zuletzt mit seiner Herkunft von der Schwäbischen Alb zu tun hat, wo die sterblichen Überreste des Königs ja fast vier Jahrzehnte auf der Burg Hohenzollern bestattet waren. Seit 1991 ist er aber auf Sanssouci beigesetzt, neben seinen Hunden, wie es sein Wunsch war. Aber genug davon. 

 

Der Entschluss, Schloss Sanssouci zu besuchen, war sehr spontan. Wir waren auf dem Rückweg von Berlin, als ich sagte, dass wir dort doch einen Zwischenstopp einlegen sollten. Leider hatten wir nur maximal zwei Stunden Zeit. Aufgrund der Spontanität haben wir keine Tickets zur Besichtigung der Räumlichkeiten bekommen, die auf Stunden ausverkauft waren. Aber dennoch haben wir den Garten und das chinesische Teehaus, was es mir mit seinen tollen Farben und dem Gold besonders angetan hat, besucht. Und das hat sich wirklich gelohnt. Und Potsdam selbst, ist wirklich eine schöne Stadt, nicht umsonst hat es dort einige deutsche Promis hin verschlagen. Ich kann es ihnen nicht verübeln. 

 

Wir kommen auf jeden Fall zurück und werden uns dann einen ganzen Tag für Potsdam (oder sogar zwei!) Zeit nehmen, denn die braucht man, um Schloss und Umgebung zu erkunden.  Und für diejenigen, die in den nächsten vier Wochen in Potsdam sein sollten, empfehle ich die Potsdamer Schlössernacht im August. Lieberhaber klassicher Musik kommen in einer perfekten Umgebung wie Schloss Sanssouci voll auf ihre Kosten.

 

Ich stelle immer wieder fest, welch schöne Flecken es bei uns gibt und noch so viel zu entdecken..

 

www.thelifbissue.com

www.thelifbissue.comwww.thelifbissue.comwww.thelifbissue.com

www.thelifbissue.com

Comments

Bärbel

am besten ihr kommt im goldenen herbst zurück – die laubfärbung im park ist wundervoll und stadt und schloss dann nicht mehr ganz so überlaufen. dafür, dass ihr nur 2 stunden hattet, seit ihr aber stramm unterwegs gewesen 🙂 wenn du für das nächste mal noch potsdam-tipps brauchst, sag bescheid! liebe grüße – bärbel

Reply
thelifbissue43

Liebe Baerbel, kann mir gut vorstellen, dass es im Herbst toll in Potsdam ist. Muessen mal sehen, wie es klappt. Weniger ueberlaufen kommt mir auf jeden Fall sehr entgegen 🙂 ich gebe Dir definitiv Bescheid und danke!

Reply

Leave a Comment